Programm-Einstellungen von RCPano

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über alle Optionen, die Sie einstellen können, nachdem Sie auf das Zahnrad auf der linken Seite des Bildschirms getippt haben.

Zeilen

Geben Sie hier an, aus wievielen Zeilen Ihr Panorama bestehen soll. Im Text wird die aktuell gewählte Anzahl und die Überlappung in Prozent angezeigt, die sich durch die Anzahl und die verwendete Kamera ergibt. Achten Sie auf eine ausreichende Überlappung der Zeilen. Wollen Sie ein einzeiliges Panorama aufnehmen, schieben Sie den Regler ganz nach links.

Spalten (OSMO) bzw. Spalten erste Zeile (Multicopter)

Die Anzahl der Spalten, die in der ersten Zeile des Panoramas aufgenommen werden. Auch hier wird die Anzahl und die Überlappung in Prozent im Text angezeigt. Für den OSMO bestimmt dieser Wert die Spalten, die in der Horizontalen aufgenommen werden.

Spalten übrige Zeilen

Die Anzahl der Spalten, die in den weiteren Zeilen des Panoramas aufgenommen werden sollen. Auch hier wird die Anzahl und die Überlappung in Prozent im Text angezeigt. Diese Einstellung ist nur für Multicopter verfügbar.

Spaltenanzahl optimieren

Je weiter die Kamera sich vom Horizont weg neigt, umso weniger Bilder müssen aufgenommen werden. Aktivieren Sie diesen Schalter, um nur die Anzahl Bilder aufzunehmen, die wirklich notwendig ist. Der Schalter hat keine Auswirkung auf die Anzahl der Bilder, die in der ersten Zeile aufgenommen werden.

Kameraneigung nach oben zu Beginn

Die meisten Modelle können ihre Kamera nach oben neigen, wenn dieses Feature in der DJI GO App freigeschaltet wurde. Stellen Sie hier ein, welche Position die Kamera zu Beginn der Aufnahmen einnehmen soll. Um die Einstellung zu erleichtern, bewegt sich der Gimbal zu der von Ihnen gewählten Position. Diese Einstellung ist nur für Multicopter verfügbar.

Manuelle Belichtung: Erhöhen pro Zeile um n,n EV

Geben Sie hier den EV-Wert an, um den die Belichtung pro Zeile erhöht werden soll. Diese Einstellung greift nur bei manueller Belichtung. Beim OSMO beginnt die Erhöhung mit der ersten Zeile unterhalb des Horizonts.

Manuelle Belichtung: Reduzieren in Richtung Sonne um n,n EV

Geben Sie hier den EV-Wert an, um den die Belichtung in Richtung Sonne verringert werden soll. Näheres finden Sie unter Sonnen-EV. Auch diese Einstellung ist nur bei manueller Belichtung aktiv und nur für Multicopter verfügbar (weil sie einen Kompass haben).

Genauigkeit

Je größer dieser Wert ist, um so genauer wird RCPano versuchen, die Position zu erreichen, die für die Aufnahme notwendig ist. Als Standardwert ist 5 vorgesehen, was in den meisten Fällen ausreichend ist. Wenn Sie naheliegende Objekte im Bild haben oder aus geringer Höhe aufnehmen, kann es notwendig sein, diesen Wert zu erhöhen. In großer Höhe kann der Wert sehr klein gewählt werden, um Zeit zu sparen. Je höher der Wert gewählt ist, um so länger wird die Erstellung der Aufnahmen benötigen. Abhängig von den Umgebungsbedingungen ist es möglich, dass die Erstellung des Panoramas mit einer Fehlermeldung abbricht. Diese Einstellung ist nur für Multicopter verfügbar.

Autofokus ein: Jedes Bild neu fokussieren?

Bei eingeschaltetem Autofocus (wenn für Ihr Modell verfügbar) fokussiert RCPano jedes Bild neu. Wenn Sie dies nicht möchten, weil Sie z.B. vor der Aufnahme den Fokuspunkt durch tippen auf den Bildschirm selbst setzen, können Sie dieses Verhalten hier ausschalten. Diese Einstellung ist nur für Multicopter verfügbar.

Hardware Video-Decodierung

Wenn eingeschaltet, wird das Video mit dem Grafikchip Ihres Geräts decodiert. Der Schalter hat die gleiche Funktion wie der in der DJI GO App.

Audio stummschalten

Wenn eingeschaltet, werden keine Töne mehr durch RCPano erzeugt. Meldungen, die sonst akustisch wiedergegeben werden (Auslösen, Autofocus etc.) werden nun durch ein kurzes Aufblitzen des Bildschirms angezeigt. Werden Bilder aufgenommen, blinkt der Bildschirm z.B. weiß, konnte erfolgreich fokussiert werden, blinkt er grün, im Falle eines Fehlers rot.

 

Am unteren Rand des Einstellungsfensters sehen Sie Versionsinformationen von RCPano und das verwendete DJI SDK.